Homöopathie 

ist eine Methode der Ganzheitsmedizin mit 200-jähriger Tradition und bei chronischen und akuten Erkrankungen, in jedem Lebensalter, für Männer, Frauen und Kinder einsetzbar. Homöopathie wird von mir nahezu immer angewendet, gemeinsam mit anderen Methoden, wenn nötig.

potenzierte Einzelmittel angewendet nach dem Ähnlichkeitsprinzip

Homöopathie ist eine ärztliche Methode, bei welcher Einzelarzneien eingesetzt werden, die überwiegend aus dem Mineral- Pflanzen- oder Tierreich stammen und die  potenziert sind. Die Arzneien werden nach dem Ähnlichkeitsprinzip eingesetzt, die Daten darüber beruhen auf Arzneimittelprüfungen. Homöopathika werden dem Patienten individuell nach einer ausführlichen Anamnese verabreicht unter Berücksichtigung von körperlich-seelisch-geistigen Faktoren. 

evidenzbasierte Medizin

Bisher wurden ca. 4000 Studien, die Wirksamkeit der Homöopathie betreffend, weltweit durchgeführt. Zu einem großen Teil mit positivem Ergebnis.



akzeptiert in vielen Ländern

In der Schweiz gehört die homöopathische Medizin zum Grundversorgungssystem und ist Bestandteil der Krankenkassen-
leistungen. In Deutschland übernehmen seit 2017 Dreiviertel 
der Krankenkassen die Kosten für eine homöopathische Behandlung.
In Indien und etlichen Staaten Südamerikas ist sie Teil des staatlichen Gesundheitssystems. 


kostengünstig

Da die Kosten für homöopathische Arzneien relativ gering sind, kann ihre Anwendung wesentlich dazu beitragen, das Gesundheitssystem finanziell zu entlasten. Auch in Österreich.







Text zum Teil entnommen der Webseite der Österreichischen Gesellschaft für Homöopathie: www.homoeopathie.at

Dr Halbritter Karin
Gesundheitszentrum

Hanuschgasse 1/1

2540 Bad Vöslau

043-2252-74546


Fotocredits: 
-Mykotherapie/ Ganoderma lucidum: 
Foto von Eric Steinert at Paussac, France, CC BY-SA 3.0
-Home/Dr. Halbritter: Authal Verlag von Pavel Laurencik
-alle anderen Fotos: Karin Halbritter